Gentrifizierungsprozesse in Leipzig

Im Sommersemester 2014 beschäftigte sich eine interdisziplinäre studentische Projektgruppe in enger Zusammenarbeit mit dem Team von einundleipzig mit dem Thema “Gentrifizierung in Leipzig”, wertete dazu verschiedene Daten aus und erstellte eine Präsentation.

Hintergrund

GentriMap: Das Projekt in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen OpenDataCity wurde im Herbst 2011 gestartet und maßgeblich von der Humboldt Universität und der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin finanziert.

Auch in der Leipziger Stadtverwaltung werden bereits Daten auf der Ebene von Baublöcken erhoben.

Das Raumbeobachtungssystem ist ein einfaches geographisches Informationssystem, das räumliche Strukturen in Leipzig und deren Veränderungen erfaßt und auf Ebene der Baublöcke visualisiert. Das System dient zur rechnergestützten Bearbeitung von Planungsaufgaben und als Instrument der Planung und Entscheidungsfindung in Politik und Verwaltung.

Fördergebiete der Stadt Leipzig

Vorarbeiten und mögliche Partner

Weitere Links