Seminar am 28. April 2014

10.04.2014 Kommentare geschlossen

Zeit: 28.04.2014, 15:15 Uhr
Ort: Raum SG 3-10 im Seminargebäude der Universität Leipzig, Universitätsstraße 7.

Thema: EinundLeipzig – Projektvorstellung (Wolfgang Amann u.a.)

Abstract

Auch in Leipzig werden die ablaufenden Gentrifizierungsprozesse als Teil von Stadtgestaltung intensiv beobachtet. Insbesondere gibt es bereits auch eine Reihe von Datenerhebungen zu diesem Thema. einundleipzig ist ein studentisches Projekt, mit dem diese Entwicklungen in einem partizipativen Prozess genauer beleuchtet werden sollen, wie im Blog http://www.einundleipzig.de/ genauer erläutert wird. Dort heißt es insbesondere:

Wir möchten mit einundleipzig ein Informationsangebot schaffen – und das zusammen mit allen, denen Leipzig wichtig ist. Deshalb wollen wir Verschiedenes von Dir wissen, zum Beispiel: ‘Warum und wo genau wohnst du in Leipzig? Was magst und was nicht? Und wie soll die Zukunft Deiner Stadt aussehen?’ … einundleipzig soll einerseits die Bürger zu Wort kommen lassen, sich gleichzeitig aber auch wissenschaftlich fundiert mit Leipzigs Stadtentwicklung auseinandersetzen. Wir möchten Unwörter wie Gentrifizierung und Re-Urbanisierung erklären, aufschlussreiche Stadtkarten erstellen und die Geschichten dahinter erzählen: Warum ziehen die Kreativen alle in den Leipziger Westen? Wer kann sich noch leisten in Schleußig zu wohnen? Und wer ist Schuld daran, wenn die Mietpreise steigen?

Die Initiatoren werden das Projekt genauer vorstellen.